Verschiedene Referenzen

Verschiedene Referenzen

Verschiedene Referenzen

Erdwärme/Geothermie

 

     
-Energetische Sanierung Gemeindezentrum, Vaale: Erdwärmesonden mit 860 Gesamtbohrmetern, 3805 m Gesamtlänge PE-Material inklusive Anschluss und 2225 Litern Solemedium im System inklusive der Wärmepumpe

 

   

 

-Peter Jensen GmbH, Hamburg: Heizen über Erdwärmesonden 32 x 60,00m Tiefe und thermischer Verbesserung den kompletten neuen Firmenkomplex
-Hamburger Transformatorenbau, Tornesch: Nutzung der Erdwärme über Tiefenbohrungen 7 x 130,00m für ein Industriegebäude
-Firma Gieseler, Hohenwestedt: Neubau Büro und Firmenhallen werden über Erdwärme geheizt mit 5 x 74,00m Sonden mit thermisch verbessertem Verpressmaterial
-Familie Kunow, Heide: Nutzen die Erdwärme über 2 x 100,00m CO 2-Sonden und thermischer Verbesserung für ein saniertes EFH.
-Beyer, Beidenfleth: Das alte Reetdachanwesen wird ebenfalls mit der umweltschonenden Heizmethode beheizt die mit 3 x 98,00m Erdwärmesonden versorgt wird
-Gasthof Zur Erholung, Heiligenstedten: Mittels Tiefenbohrungen von 9 x 100,00m wird hier ebenfalls Erdwärme zum heizen und kühlen gewonnen

 

     

 

Brunnenbau/Anlagenbau

 

     

 

-Münster, Borstel-Hohenraden: Komplette Stallversorgung mit 3 Brunnen 6“ DN 150 bis 20,00m mit Unterwasserpumpe und Aufbereitung
-Hof Reimers, Lockstedt: Wasserversorgung für den Aussiedlerhof mit einem Brunnen 6“ DN 150 bis 89,00m mit Unterwasserpumpe
-Henning Pein Baumschulen: Erstellung von Brunnen DN 200 zur Feldberegnung
-8“ DN 200 bis 45,00m mit Unterwasserpumpe
-2 x 8“ DN 200 bis 48,00m mit Unterwasserpumpe
-Gundelach, Hanerau-Hademarschen: Wasserversorgung für den Aussiedlerhof mit 2 Brunnen 6“ DN 150 bis 36,00m und 30,00m Tiefe im Bertrieb mit Unterwasserpumpe und Aufbereitung

 

Löschwasserbrunnen

 

     

 

-Brandt, Eddelak: Herstellung eines Löschwasserbrunnen 6“ DN 150 Bis 39,00m Tiefe im Saugbetrieb
-Sun Energy Europe, Hamburg: Herstellung eines Löschwasserbrunnen 6“ DN 150 bis 32,00m Tiefe für den BürgerSolarpark in Ammerswurth im Betrieb mit Unterwasserpumpe
-Sanrio GmbH, Hamburg: Herstellung eines Löschwasserbrunnen 6“ DN 150 bis 98,00m Tiefe im Betrieb mit Unterwasserpumpe

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen