Monat: November 2022

Erdwärmesonden Hörnum auf Sylt

09.11.2022

Hier haben wir eine umweltfreundliche Erdwärmesondenanlage in unbeschreiblich schöner und ruhiger Umgebung erstellt. Fernab vom ganzen Trubel; die Stille wurde nach Feierabend noch einmal so richtig genossen. Natürlich ist so eine Umsetzung ablauftechnisch anspruchsvoll; aber Dank sehr guter Planung und Vorbereitung (wie bei jeder Mengel-Baustelle!) und einer Top-Bohrmannschaft nebst modernem Equipment wurde auch dieses Bauvorhaben sehr zügig und im Bauzeitenplan abgearbeitet.

Viel Platz für die Baustelleneinrichtung war nicht vorhanden. Es musste mit kleinen Transportern zum Bauvorhaben gebracht werden.
Man kann das Meer förmlich riechen, oder?

2 Arbeitsjubiläen gefeiert

01.11.2022

Monatsanfang und gleich 2 Arbeitsjubiläen zu verkünden: Frank ist heute am 01.11.2022 seit 20 Jahren im Team, Leszek seit 15 Jahren. Dieses wurde im würdigen Rahmen geehrt.

Der Chef, flankiert von 2 seiner langjährigen Mitarbeitern, Frank und Leszek. Zusammen bringen es alleine diese 3 auf über 65 Jahre Erfahrung im Brunnenbau!

Das ist Frank, eine treue Seele und „Vorzeigekollege“. Als gelernter Landmaschinenmechaniker stieß er 2002 ins Team. Zu der Zeit gab es die Sparte der Landtechnik, die er Anfangs mit seinem Fachwissen bereicherte. Aber da gab es ja noch den Bereich Brunnenbau im Betrieb, der ihn auch interessierte… Mit seinen bis dahin schon vielen Qualifikationen war er der perfekte Quereinsteiger. Es dauerte nicht lange, da stand er schon selbst am Gerät und verinnerlichte sich die Abläufe. Nicht nur dass: er merkte gleich wo man was optimieren oder gar ändern konnte. Den damaligen sogenannten „Bohrgeräteführerschein“ erwarb er erwartungsgemäß ohne große Hürden. Fortan hat er als Kolonnen- und Geräteführer Verantwortung übernommen und wohl mehr als 2.000 Erdwärmesonden sowie unzählige, leistungsfähige Brunnen erstellt. 2 mal durfte Frank sich schon ein neues Bohrgerät vom Werk abholen, welche er mit konfiguriert hat. Nicht nur bei Bohrarbeiten, auch im Bereich der Anschlusstechnik Brunnenbau/Geothermie ist er ein verlässlicher Kollege. Ja, alles hat seine Zeit; heute am 01.11.2022 wechselt er in die Abteilung Wassertechnik über; wahrscheinlich erstmal für die nächsten 20 Jahre. Mit einem zwinkern im Auge möchte er sich etwas um die Aus-und Fortbildung der Bohrmannschaften widmen und auch noch aushilfsweise „in Ausnahmefällen“ am Bohrgerät stehen. Frank: bleib so wie Du bist!
Und hier Leszek, seit 15 Jahren ein „Mengelaner“. Leszek ist hauptsächlich in der Werkstatt tätig, unterstützt aber auch gerne im Brunnenbau im Bereich der Erstellung von Gartenbrunnen sowie Anschlussarbeiten. Er ist nicht nur im Besitz von Schweißberechtigungen im Stahlbereich; auch ist die nötige Qualifikation im Bereich Heizelementsstumpfschweißen sowie Heizwendelschweißen vorhanden. Aber hauptsächlich „klütert“ Leszek in der Werkstatt rum und fertigt alles an, was benötigt wird; dieses ist im Brunnenbau nicht wenig und meistens einzigartig. Kleinere Reparaturen sowie sämtliche Wartungen am Fuhr-und Maschinenpark werden ebenfalls in Eigenleistung durchgeführt. Man könnte ewig weiter schreiben, aber es soll in 5 Jahren ja auch noch was über Leszek berichtet werden. Wir sind gespannt…

Die Geschäftsführung sowie alle Kolleginnen und Kollegen gratulieren recht herzlich. Wir sind glücklich, täglich mit euch zusammenarbeiten zu dürfen. Es wird nicht langweilig. Bleibt beide so munter und fröhlich, hauptsächlich aber gesund!!!