Aktuelles

Erdwärmesonde 120m in Meldorf

25.08.2021

Hier der Neubau von einem Eigenheim in Holzrahmenbauweise mit zukunftsweisenden Heizungssystem: Wärmepumpe mit einer Erdwärmesonde. Umweltfreundlich, nachhaltig, emissonslos. Und das beste: es gibt eine nicht unerhebliche Förderung vom Staat in Höhe von mindestens 35% aller förderfähigen Kosten zur Erstellung des Systems. Bei diesem Kunden haben wir eine Erdwärmesonde 120m tief in die Erde eingebracht; der unerschöpflichen Energiequelle für die Wärmepume. Gerne informieren wir Sie bezüglich Machbarkeit und Förderprogrammen.

Viel Equipment ist nötig, um qualitativ, körperschonend und anspruchsvoll zu arbeiten.
Vorbereitung zum Verpressvorgang mit hocheffizienten Verfüllmaterial
Sonde ist fertig zum Einbau.
Markus und Frank sind auch zufrieden .