Kategorie: Referenzen

Und wieder ein Jubilar…

19.12.2022

Und schon wieder kann ein Jubiläum verkündet werden: Christoph gehört nun auch schon seit 15 Jahren zum Team! Wahnsinn, wo ist die Zeit bloß geblieben? Es war Mitte Dezember 2007, als Christoph seinen ersten Tag bei uns im Büro hatte. Als junger, dynamischer Mann mit den besten Voraussetzungen stieß er ins Team; aufgrund seiner erfolgreichen Berufsausbildungen als Brunnenbauer sowie Bankkaufmann ein Juwel für jeden Geschäftsführer. Fortan übernahm er sämtliche anfallende Tätigkeiten im Büroalltag sowie in speziellen Bereichen. Und davon gibt’s im Bereich des allgemeinen Brunnenbau sowie den Fachgebieten der Geothermie so einige… Nur wenige wissen überhaupt, was da so alles im Hintergrund „gerührt“ wird, um Projekte realisieren zu können. Hier übernimmt Christoph das komplette Beantragungswesen sowie die Dokumentation; also auch die gesamte Korrespondenz zwischen und mit der Kundschaft sowie den Behörden. Im Bereich der Wassertechnik ist Christoph als Fachgruppenleitung stets und ständig als Ansprechpartner für alle Belange der Kundschaft, aber auch der Kundendienstmonteure, im Bilde. Mit seiner Familie bewohnt er ein Eigenheim im Nachbarkreis Dithmarschen, seiner Heimat. Ehrenamtlich engagiert er sich als Trainer und Betreuer im Bereich des Jugendfussball im Sportverein direkt vor Ort. Aber damit nicht genug; ein Hobby muss ein Mann einfach haben… Dieses ist bei ihm das Spielen von Schlagzeug in seiner Rock-Band. Ja, stille Wasser sind tief… Legendär ist schon seine Aussage, wenn er seine E-Mailadresse telefonischt durchgibt: Christoph mit CH, PH und TH (als Anfang seines Nachnamen). Christoph, es ist toll Dich als Mitarbeiter und Kollegen zu haben! Bleib weiterhin so wie Du bist; hauptsächlich aber gesund.

Überraschung am Morgen…

Erdwärmesonden Hörnum auf Sylt

09.11.2022

Hier haben wir eine umweltfreundliche Erdwärmesondenanlage in unbeschreiblich schöner und ruhiger Umgebung erstellt. Fernab vom ganzen Trubel; die Stille wurde nach Feierabend noch einmal so richtig genossen. Natürlich ist so eine Umsetzung ablauftechnisch anspruchsvoll; aber Dank sehr guter Planung und Vorbereitung (wie bei jeder Mengel-Baustelle!) und einer Top-Bohrmannschaft nebst modernem Equipment wurde auch dieses Bauvorhaben sehr zügig und im Bauzeitenplan abgearbeitet.

Viel Platz für die Baustelleneinrichtung war nicht vorhanden. Es musste mit kleinen Transportern zum Bauvorhaben gebracht werden.
Man kann das Meer förmlich riechen, oder?

Erdwärmesonde in Seevetal

24.08.2022

Hier haben wir in Seevetal eine Erdwärmesonde à 130m erstellt. Damit wird der Neubau sehr kostengünstig und zukunftsweisend in Zusammenarbeit mit der hocheffizienten Wärmepume geheizt, gekühlt und mit Warmwasser versorgt. Schornstein, Gasanschluss sowie Öltank gehören der Vergangenheit an. In diesen Zeiten wohl wichtiger denn je…

Erdwärmesonden im „Alten Land“

24.08.2022

Mitten im Herzen des größten Obstanbaugebietes haben wir in Jork eine Erdwärmesondenanlage erstellt. Mit dieser wird der Neubau zukunftsweisend mit einer Wärmepumpe beheizt, passiv gekühlt und mit Warmwasser versorgt. Charmant dazu ist die totale Unabhängigkeit von Öl und Gas; aufgrund der derzeitigen Lage ein wichtiger Aspekt. Wir wünschen den Bauherren eine schöne Zeit im neuen Eigenheim und kommen in ein paar Jahren mal wieder auf einen Klönschnack vorbei…

Könnten schon ein bisschen mehr Platz zur Verfügung haben…

Erdwärmesonde 120m in Henstedt-Ulzburg

06.12.2021

Hier hat die Mannschaft der Kolonne Li eine Erdwärmesonde mit einer Gesamtlänge von 120m erstellt. Viel Platz war nicht, aber man arrangiert sich ja untereinander.

Sonde bereit zum Einbau. Dank modernsten und schlagkräftigen Fuhrpark sind wir sehr flexibel und unabhängig. Und natürlich durch die geschulten und mitdenkenden Kollegen…
Ja, etwas Platz nimmt so eine Sondenbohrung in Anspruch

Löschwasserbrunnen in Neumünster

02.12.2021

In Vaale super Sonnenschein, 35km östlich im Mittelpunkt von Schleswig-Holstein regiert das Schneegestöber. Heute haben Jan und Flo einen leistungsfähigen Löschwasserbrunnen DN150 erstellt. Dieser wird von der Feuerwehr im Saugbetrieb genutzt und deckt die Auflagen bezüglich der Löschwasserversorgung ab. Ein Löschwasserbrunnen von uns ist ganzjährig einsetzbar und bedarf keiner großen Pflegemaßnahmen.

Mit dem Sonnenaufgang eingetroffen. Termintreues Arbeiten ist selbstverständlich
Es wird frostig
Ein kleiner Teil unseres sehenswerten Fuhrparks in der Firmenfarbe Enzianblau
Filterrohre und Abstandhalter sowie unser immer stets gut gelaunter Kollege Florian
Noch einmal kurz auf der App die Mengen abgleichen und Daten für die Dokumentation übermitteln
Bereit für den Leistungspumpversuch und Ausstattung der Löschwasserentnahmestelle. Aber erst bei frostfreier Witterung
Die ersten Spuren im Schnee 2021

Leistungspumpversuch wird durchgeführt; hierbei wird alles genauestens ermittelt und protokolliert
Wasser marsch!
Hier haben wir alles komplett und kompakt zusammen. Unwegsames Gelände ist für uns kein Hindernis…

Erdwärmesonden in Kollmar

25.11.2021

Hier durften wir gleich bei einem lieben Kunden etwas neues in der Bohrtechnik ausprobieren: einen Separator. Dieser trennt das Bohrgut aus der Bohrspülung heraus. Wir sind noch etwas am tüfteln, aber vollends von so einem System überzeugt. Wenn es soweit ist, werden wir es ausgiebig vorstellen. Hier aber mal zum Thema zurück: direkt am Elbdeich haben wir 2 Erdwärmesonden erstellt. Bei den stetig steigenden Energiepreisen für Brennstoffe die richtige Entscheidung. Auch werden Wärmepumpen mit Erdwärmesonden als Energiequelle mit mindestens 35% aller anrechenbaren Kosten zur Erstellung so einer Anlage vom Staat gefördert! Also die kurzen Tage nutzen und sich mal über das zukunftsweisende Heizsystem Wärmepumpe mit Erdwärmesonde informieren. Gerne beraten wir Sie dazu.

Blick vom Elbdeich auf das Equipment
Bohrgut ohne Schlammanteil aus 2 Bohrungen
Das kann sich sehen lassen. Und natürlich problemlos verarbeitet werden.

Löschwasserbrunnen in Klixbüll

25.11.2021

Im nordfriesischem Klixbüll haben wir einen leistungsfähigen Löschwasserbrunnen erstellt. Dieser wird mit einer Unterwassermotorpumpe betrieben; diese fördert das Löschwasser der Feuerlöschkreiselpumpe „entgegen“. Aufgrund der Rohwasserqualität wurde ein besonderes Augenmerk auf die Ausbauwerkstoffe sowie der wasserführenden Leitungen gelegt.

Trinkwasserversorgung in Mühlenbarbek

25.11.2021

Hier wurden zur Trinkwasserversorgung 2 Brunnen gebohrt, Brunnenstuben erstellt sowie die komplette Pumpentechnik geliefert und installiert. Ebenfalls installierten wir die Wasseraufbereitung nach Trinkwasserverordnung mit einer Fermanox-Aufbereitungsanlage. Auch bei diesem Kunden erfolgt die Pumpensteuerung und Pumpenbetrieb energieeffizient über einen Frequenzumrichter. Natürlich gibt es für die Kundschaft eine ausführliche Einweisung in das gesamte System. Sollte doch mal irgendwas nicht stimmen, ist unser 24-h-Wassernotdienst erreichbar. Während der regulären Geschäftszeiten über unser Büro unter der Festnetznummer 04827-2315; wenn dort Feierabend oder Wochenende ist erreichen Sie den zuständigen Ansprechpartner unter der 0173- 62 92 842.

Auch an eine Aussenzapfstelle wurde gedacht
Das erste, frische Wasser kommt zum Vorschein
Unser Jan; stets gut drauf !

Komplette Trinkwasserversorgung

21.11.2021

Im schönen Lohbarbek wurde zur verlässlichen Trinkwasserversorgung eines Einfamilienhauses ein Brunnen nebst Vorbereitung für ein Aufbereitungssystem und Pumpentechnik erstellt bzw. installiert.

Pumpensteuerung und Membranausdehnungsgefäß sowie Vorbereitung für den Einsatz einer Fermanox-Aufbereitungsanlage.
Hier durfte unsere „Oma“, die WD80, schnell einspringen und ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen.
So wurden Anlagen früher erstellt und betrieben. Vor allem die Kolbenpumpen sind ja sehr langlebig und noch weit verbreitet. Aber physikalisch können sie keine tiefen Grundwasserstände fördern.